Der Präsident hat das Wort!

Ich begrüße Sie recht herzlich auf der Homepage des SV Blau-Weiß 90 Greiz e.V. und wünsche Ihnen viel Spaß auf den nächsten Seiten.
Besuchen Sie uns ruhig einmal.
Bis bald auf dem Sportplatz Herrenreuth-Waldhausstraße Greiz - Pohlitz
Ihr Ralf Körner


 

 

  

 

 

 

Der Vorstand des SV BLAU WEIß 90 GREIZ bedankt sich bei allen Freunden und Helfern die uns beim heutigen Arbeitseinsatz in der Herrenreuth mit Rat und Tat zur Seite standen!!Das Ergebnis kann sich sehen lassen!! Auch das gehört zur Vereinsarbeit!! Vielen Dank!!

 

 

 

 

 

 

 

 


Favoritenschreck Blau-WEIß?? Vielleicht sollte man in Pohlitz beantragen,nur noch gegen Spitzenteams der Liga zu spielen. Gegen den Tabellenführer aus Gera wurde heute wieder eindrucksvoll bewiesen, was mit unbändigem Kampfgeist möglich ist.In der ersten Hälfte der Partie brachte man den Gast oftmals in Schwierigkeiten.Leider wurde nur eine von vielen Möglichkeiten genutzt.Ralf Körner sorgte für den 1:0 Pausenstand.In Hälfte Zwei legte der Tabellenführer etwas zu,ohne jedoch zwingend Torgefahr auszustrahlen.Deren Bemühungen wurden dann durch den späten Ausgleich (84.) doch noch belohnt. Gemischte Gefühle bei den Greizern nach dem Abpfiff,war man doch der Sensation sehr nahe.Der Stolz über die gezeigte Leistung und die überragende geschlossene Teamleistung sollte am heutigen Tage allerdings eindeutig überwiegen!!! Tolles Spiel!! (Bericht:Stephan Hark)

 

 

 


JAHRESAUSKLANG!!!
Zum Abschluss des Sportjahres 2015 fand am 12.12. die alljährliche Weihnachtsfeier des SV BLAU WEIß 90 GREIZ in der Gaststätte 04 auf dem Reißberg statt.Das diese Veranstaltung durchgeführt werden konnte ist unseren treuen Sponsoren zu verdanken,denn durch den schweren Einbruch im Vereinsheim sah es lange nicht nach feiern aus.
Der gemütliche Abend hatte ein tolles Rahmenprogramm zu bieten!!Der Greizer Fanfarenzug hatte seine Trommler geschickt,die ihr neuesProgramm darboten.Magier Yann Yuro aus Leipzig verzauberte dann die zahlreichen Gäste mit seiner Zaubershow.Nach heißen Rythmen von DJ Rico wurde es am späten Abend noch heißer!Michael Czerwenka brachte mit Mercedes Michelle ein ganz besonderes Geschenk mit.Die junge Dame zeigte viel nackte Haut und brachte manchen Gast zum schwitzen.Ein super Abend mit gutem Essen, Mega Programm und einem tollen Gaststättenteam.Danke an alle Sponsoren die dies möglich gemacht haben und gemeinsam mit uns feierten.Herzlich Willkommen hießen die Pohlitzer Fussballer auch Hans Czerwinski von der Firma CIT.Er wird ab sofort dem Sponsorenpool beitreten.Vielen Dank und herzlich willkommen bei Blau-Weiß!!
Zum Ende des Jahres heißt es noch einmal DANKE zu sagen!!Danke allen Sportlern für ihre Einsatzbereitschaft,danke an unsere treuen Sponsoren,Helfer und Fans für die Unterstützung!!
Auf ein NEUES im Jahr 2016!!!

So nicht zu erwarten....war der heutige Auswärtsdreier unserer Blau-Weißen in Gera.Von vielen Absagen gebeutelt hielt sich die Hoffnung auf einen Erfolg in Grenzen.Was die aufgebotenen Akteure dann boten war aller Ehren wert! Durch Tore von Pascal Grabowski und Daniel Renner führte man nach starker Leistung mit 2:0 zur Pause.In Abschnitt zwei kam Pforten besser ins Spiel und die BW-Abwehr um Rückkehrer Alessandro Schmiedel hatte Schwerstarbeit zu leisten.In einer hektischen Schlussphase gelang der Heimelf nur noch der Anschlusstreffer.Ein wichtiger Erfolg im Abstiegskampf und Lohn für eine kämpferische und geschlossene Teamleistung!!

 





ERSTE HINWEISE!!!
Wie bereits berichtet wurde am Morgen des 1.Advent in das Sportlerheim des SV BLAU WEIß 90 GREIZ in der Herrenreuth eingebrochen und erheblicher Schaden hinterlassen.Mit Freude stellen wir fest das die Resonanz und Anteilnahme auf dieses Geschehen riesig ist.Seit der ersten Meldung gehen zahlreiche Hinweise ein,und diese nicht nur von Bekannten und Freunden des Vereins,sondern von Bürgern deren Rechtsgefühl noch in Ordnung ist und die einfach helfen wollen.Dafür unseren herzlichsten Dank.Apropos helfen!Das wir uns auf unsere Sponsoren und Freunde verlassen können wissen wir.Das zeigt sich nun erst recht in so einer Notsituation.Ohne viel Bürokratie und ohne großes Tamm Tamm wird geholfen.Dank Dieser kann schon mit der Instandsetzung des Vereinsheimes begonnen werden und auch die alljährliche Weihnachtsfeier kann nun doch wie geplant stattfinden.Danke an alle kleinen und großen Sponsoren die helfen,auch ohne sich namentlich zu präsentieren!!

Einbruch!!
Am Morgen des 1.Advent wurde zum wiederholten Male ins Vereinsheim des
SV BLAU WEIß 90 GREIZ eingebrochen!!Der entstandene Schaden ist diesmal beträchtlich und wird mit ca 6000€ beziffert.Der Verein steht damit vor dem finanziellen Aus!!! Sogar die geplante Weihnachtsfeier steht nun in Frage.Der Täter wurde überrascht und wie folgt beschrieben: ca 30-35 Jahre alt,1,70m groß,Vollbart,ungepflegtes Äußeres.Er trug eine dunkelblaue Jacke und Jogginghose.Vermutlich hatte er einen Beutel der Marke "New Yorker " bei sich.
Über Hinweise oder Sach-und Geldspenden wäre der Verein sehr dankbar,da hier die Existenz eines Greizer Traditionsvereins gefährdet ist.

 

 

Nicht zu erklären.....
ist manchmal König Fußball!!!
Unterlagen unsere Blau-Weißen zuletzt noch beim Tabellenletzten Sang-und Klanglos mit 1:7,so wurde heute der Tabellenführer aus Auma mit 3:2 bezwungen.Dabei ging es wieder einmal alles andere als gut los.Zwar hochmotiviert,aber aufgrund der derzeitigen Situation sichtlich nervös,mussten die Pohlitzer erneut einem 0:1 Rückstand hinterher rennen.Stehts bemüht aber zu harmlos agierte der Gastgeber und hätte durchaus höher zurückliegen können.Eine Großchance von Fabian Reichmuth zischte am Tor vorbei,bevor kurz vor dem Halbzeitpfiff der schmeichelhafte Ausgleich gelang.Alexander Hamann erzielte diesen in typischer Manier.Sofort nach Wiederanpfiff gelang dem Tabellenführer durch einen raffinierten Freistoß der erneute Führungstreffer.Aber Blau-Weiß legte einen Zahn zu und bekam mehr und mehr Oberwasser! Dann sollte die Zeit der Youngster im BW- Trikot kommen.Pascal Grabowski war es,der den nun hochverdienten Ausgleich markierte.Und sie wollten mehr!!!Auma nun immer mehr unter Druck und die Hausherren am Zug.Nach einer Notbremse an Hamann hieß es Strafstoß für Pohlitz!!!Der jüngste Spieler auf dem Platz,Albrecht Reinhold,übernahm die Verantwortung und vollendete gekonnt zum 3:2 Endstand!!Das die letzten Minuten nur noch einer Abwehrschlacht gleichkam, konnte der Freude aller nach dem Abpfiff keinen Abbruch tun.Super gekämpft und belohnt worden.
Sport frei! (Bericht:Stephan Hark)

 

 

 

 

Zu wörtlich...haben die Männer des SV BLAU-WEISS 90 wohl das Halloweenfest genommen,denn was sie heute gegen Gera-Westvororte boten war einfach gruselig!!!Mit 7:1 geriet man beim Tabellenletzten unter die Räder.Eine völlig indiskutable Leistung aller Aktiven.Pascal Grabowski traf zum zwischenzeitlichen Ausgleich. (Bericht:Stephan Hark)

 

 

 

 

 

 

Sieg erzwungen!
Im Heimspiel gegen den SC Lusan gelang den Pohlitzern endlich wieder der lang ersehnte Dreier.Dabei taten sich die Hausherren lange Zeit schwer gegen die defensiv eingestellten und an diesem Tag lustlos erscheinenden Geraer.Erst "Kampfmaschine" Daniel Renner erlöste Team und Fans Mitte der zweiten Hälfte mit seinem Kopfball zum 1:0.Zuvor gab es reihenweise Möglichkeiten als der Ball im Minutentakt noch von der Linie gekratzt werden konnte.Danach war der Bann gebrochen und nach toller Energieleistung vonDanny Gneupel und gutem Auge von Felix Körner,stand Jens Dittrich gold richtig und schob zum 2:0 Endstand ein.
Damit belohnte sich das Team nach langer Durststrecke endlich wieder mit der vollen Punktzahl und machte damit seinem scheidenden Kapitän Felix Körner,er machte sein letztes Spiel für die Pohlitzer,ein tolles Abschiedsgeschenk. (Bericht:Stephan Hark)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

07. Spieltag Kreisliga Ostthüringen (Staffel B) Saison 2015/16
SV Blau-Weiß 90 Greiz I-SV Blau-Weiß Niederpöllnitz II(04.10..15)
Endstand:1:3(0:2)
Torschütze für Blau-Weiß:
(84') Nico Springer
Das war nix!!
Im Kellerduell der Kreisliga mussten unsere Blau-Weißen heute erneut eine bittere Niederlage einstecken.Die Pohlitzer fanden heute nie ins Spiel und konnten nicht an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen.Die wahrlich nicht übermächtigen Niederpöllnitzer gewannen locker und leicht mit 3:1.Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:2 war Nico Springer.(Bericht:Stephan Hark)

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Fassungslosigkeit....
bei Spielern,Trainern und Fans nach dem Spiel in Wünschendorf!!!
Stark aufspielende Blau-Weiße,80% Ballbesitz,12 : 3 Torchancen,eigentlich alles nach Wunsch,wenn die Hausherren nicht alle drei Chancen zum Torerfolg genutzt hätten.Selten fehlen mir so die Worte wie heute!! Blau-Weiß spielbestimmend,haushoch überlegen mit Chancen im Minutentakt.Für solche Torszenen bezahlt man in der Bundesliga ordentlich Kohle,aber heute ging einfach nix rein.Einzig Danny Gneupel konnte mit schönem Kopfball zum zwischenzeitlichen 2:1 einnetzen.Am Ende stand es 3:1 für Wünschendorf,die ihren ersten Sieg selbst mit etwas Beschämung feierten,wußten sie doch das heute nicht das bessere Team erfolgreich war.(Bericht:Stephan Hark)

 

 

 

 

 

Emotionen pur!!!
Das heutige Kreisligaspiel unserer Blau-Weißen gegen OTG Gera bot wahrlich alles was das Herz begehrt,und dazu noch einiges was man lieber nicht auf dem Sportplatz sehen möchte!!Die Pohlitzer starteten offensiv und zeigten ihren festen Willen den ersten "Dreier" einzufahren.Danny Gneupel erlöste Team und Fans mit seinem schönen Führungstreffer.Bis dahin hatten die Kohl-Jungs die Partie fest im Griff.Der Gast aus Gera kam nun besser ins Match und erzwang durch sein druckvolles Spiel viele Fehler auf Greizer Seite.Dies hatte zur Folge das der Gast bis zur Pause das Spiel drehte und es mit 1:2 in die Kabinen ging.Typisch Blau- Weiß wie die zweite Hälfte verlief!!!Der Offensive wurde durch die Einwechslungen der Youngster Albrecht Reinhold und Pascal Grabowski neues Leben verliehen,und immer häufiger ging nun die "Post" nach vorne ab.Der Gast griff nun immer öfter zu unfairen Mitteln und die Stimmung auf und neben dem Platz heizte sich immer mehr auf.Kapitän Norman Voss hat wohl am Mittwoch bei Thomas Müller gut hingeschaut,denn sein 35 Meter Freistoß landete ebenso gekonnt wie zufällig im Winkel des Geraer Gehäuses.Es stand 2:2!!!Das Spiel wurde nun immer hektischer. Blau-Weiß wollte jetzt die volle Punktzahl und kämpfte und biss sich in diese Partie.Der erst 17 jährige Albrecht Reinhold war es dann,der mit seinem 3:2 Führungstor alle Pohlitzer für ihren hohen Einsatz belohnte!!! OTG zeigte sich als schlechter Verlierer.Versteckte Fouls und sogar ein Faustschlag ins Gesicht sprachen da Bände. Am Ende konnte das aber nichts mehr am Heimsieg und damit dem ersten Saisondreier ändern!Tolle Leistung,Kompliment!!(Bericht:Stephan Hark)

 

 

Punkt für die Moral!!
Beim heutigen Auswärtsauftritt unserer Blau-Weißen in Braunichswalde konnte man beim 2:2 Endstand einen verdienten Punkt entführen.Dabei gerieten die Pohlitzer zweimal in Rückstand.Mit enormen Kampfgeist und einer super Moral gelangen Ralf Körner und später Sohnemann Fabian Körner der jeweilige Ausgleich.Ein Zeichen dafür das es trotz ständig wechselnder Aufstellungen im Team stimmt.Kompliment an die 13 "Kämpfer" die sich heute der Herausforderung stellten!!(Bericht:Stephan Hark)

 

 

 

Pokalaus!!
Einen standesgemãßen und verdienten Sieg fuhren gestern die Gäste aus Gera- Westvororte ein. 6:1 hieß es am Ende in der Herrenreuth.Der Kreisoberligist legte los wie die Feuerwehr und wirbelte die BW- Abwehr mächtig durcheinander.Die erste Großchance durch Foulelfmeter konnte Blau-Weiß Keeper Rene Dressler noch entschärfen,war aber dann eine Minute später zum ersten mal geschlagen.Die Pohlitzer,in Hälfte Eins völlig überfordert,mußten bis zur Pause noch drei weitere Treffer hinnehmen.Alexander Hamann war es dann,der einen schön vorgetragenen Angriff zum Ehrentor nutzte.Wie auch in den letzten Spielen steigerten sich die Kohl-Jungs in der zweiten Hälfte und gestalteten das Spiel nun offen.Die große Chance zum 2:4 hatte Robert Sander auf dem Fuss,scheiterte aber mit Foulelfmeter am starken Gäste-Keeper.Westvororte machte es dann noch zweimal besser und schraubte das Ergebnis auf den 6:1 Endstand.(Bericht:Stephan Hark)

 

 

 

 

Zurück aus Berga!!
Auch der zweite Auswärtsauftritt der Saison geht mit einem klaren 3:0 deutlich in die Hose!Diesmal gelang den Hausherren bereits in der 4.Spielminute die 1:0 Führung.Die Greizer in der ersten Halbzeit total überfordert,
mussten eine vielzahl von Gefahrensituationen überstehn und noch vor der Pause das 2:0 hinnehmen.
Die zweite Hälfte verlief dann total gegensätzlich.Die Bergaer mussten dem hohen Tempo Tribut zollen und konnten nur noch reagieren.Die Pohlitzer plötzlich zielstrebig und mit reihenweise guten Chancen.Heute wollte der Ball aber nicht den Weg ins Netz finden.Einmal half sogar die Latte dem schon geschlagenen Keeper.Wie es dann im Fussball ist,nutzten die Bergaer noch einen Konter mit Schuss ins Angel zum 3:0 Endstand.Den BW-Jungs muss man anerkennen,das sie zu keiner Zeit aufsteckten und bis zum Schlusspfiff für den Torerfolg arbeiteten.
(Bericht:Stephan Hark)

 

 

 

 

 

 

 

Verdient....
war heute der Sieg der Wismut-Reserve gegen unsere Blau-Weißen! Am Ende hieß es 4:1 gegen die mit drei Oberligaspielern auflaufenden Hausherren. Von Beginn an ließen die Geraer keinen Zweifel daran,wer Herr im Hause ist und brachten die BW- Abwehr ein ums andere mal in Verlegenheit.Die Tore zum 2:0 Pausenstand fielen dann allerdings viel zu einfach und unter gütiger Mithilfe unserer Pohlitzer Jungs.
In der zweiten Hälfte taten die Wismut-Fohlen nicht mehr als nötig.BW kam besser ins Spiel und kam in der Folge auch zu guten Möglichkeiten.Mit zwei guten Kontern gelangen den Geraer Jungs noch zwei weitere Treffer.Zwischendurch konnten aber auch die Pohlitzer ein Achtungszeichen setzen!!Nach einem Sturmlauf von Libero Daniel Renner setzte dieser den BW-Joungster Albrecht Reinhold gekonnt in Szene,der dann clever zum zwischenzeitlichen 3:1 einschoss.
An diesem Tag war gegen spielstarke und clevere Geraer nichts zu holen!(Bericht:Stephan Hark) 
zur Bildergalerie 

 

 

 

Einen bitteren Beigeschmack....
hatte heute das 2:2 Unentschieden unserer Blau-Weißen gegen Eurotrink Gera.Aber von vorn. In der ersten Hälfte verteiltes Spiel mit zwei riesen Möglichkeiten für die Hausherren die knapp am Gehäuse vorbeischrammten.Die Gäste vergaben ihre grösste Möglichkeit bei einem vergebenen Foulelfmeter und so ging es mit 0:0 in die Kabine.In Hälfte zwei passierte vor den Toren lange Zeit garnichts.Dann die Erlösung! Urgestein Ralf Körner gelang das umjubelte 1:0 für die Gastgeber.Das Spiel wurde jetzt zunehmend hektischer und der junge Schiedsrichter geriet immer mehr ins Kreuzfeuer beider Lager.Durch einen Sonntagsschuss kam der Gast dann zum Ausgleich.Als man sich fast schon mit dem Remis abgefunden hatte gelang Felix Körner der vermeindliche Siegtreffer für Blau-Weiß.Dann kamen die bitteren Sekunden für die aufopferungsvoll kämpfenden Pohlitzer.In der Nachspielzeit nocheinmal ein Eckball für Gera. Dann ein Pfiff des Schiris.Sekundenbruchteile später zappelt der Ball im Greizer Gehäuse und der Referee entscheidet auf Tor zum Endstand von 2:2. Wilde Proteste auf Greizer Seite,denn selbst neutrale Beobachter hatten den Pfiff gehört,der die Gemüter bis lange nach dem Spiel erregte.Ein Unentschieden was dem Spielverlauf nach zwar Gerecht sein mag,in der Entstehung allerdings äußerst fragwürdig anmutet.
Sport frei.(Bericht:Stephan Hark) 
zur Bildergalerie

 

 

 

 zur Bildergalerie


 

 

 

Eine Runde weiter!!!
In einem dramatischen und hitzigen Pokalfight gewann der SV BLAU-WEIß 90 GREIZ heute in Braunichswalde!! Das Tor des Tages erziehlte Danny Gneupel in der Verlängerung.Ein später aber verdienter Erfolg und die Belohnung für ein intensiv geführtes Duell.Mit Rene Dressler,Albrecht Reinhold,Fabian Körner,Maximilian und Christopher Klopp kamen gleich fünf Neuzugänge zum Einsatz,die damit auch einen gelungenen Einstand bei BW feierten.Sport frei!!(Bericht:Stephan Hark) zur Bildergalerie

 


Neuigkeiten

Feed

03.08.2015

Saisonvorbereitung 2015/16 beim SV Blau-Weiß 90 Greiz

GREIZ. Tabellendritter der Kreisliga Staffel B – das war der Abschluss der Spielsaison 2014/15 für den SV Blau-Weiß 90 Greiz, der insbesondere in der zweiten Halbserie der vergangenen Spielsaison eine...   mehr


27.07.2015

7. Sommerturnier des SV Blau-Weiß 90 Greiz e.V.

GREIZ-POHLITZ. Ein Hoch auf das Wetter, das durchgehalten hat und damit zu einem der Erfolgsgaranten beim 7. Sommerturnier des SV Blau-Weiß 90 Greiz e.V. am Wochenende wurde. Fußball satt hieß es auf dem...   mehr


19.07.2015

Sommerfest des Greizer SV am 18.07.15 auf der Volkssportanlage!

Genau hingeschaut....hat Lutz Kohl,der Trainer des SV Blau-Weiß 90 Greiz,beim gestrigen Fussballturnier des Greizer SV. Gute Ansätze wurden erkannt,aber auch die Gewissheit das bis zum Saisonstart der...   mehr


27.06.2015

Eine Kutschfahrt die ist lustig....

Einen gelungenen Saisonabschluss feierten die Herren des SV BLAU-WEIß 90 GREIZ am heutigen Samstag! Gemeinsam mit unseren Frauen wurde dem schlechten Wetter getrotzt und ein geselliger Tag verbracht.Danke an...   mehr




 

 

 





 


 

 



Bitte konfigurieren Sie dieses Download Widget